Samstag, 20. Dezember 2014

Produkttest für Konsumgöttinnen: Nokia Lumia 830- Navigation mit Here Drive +


http://www.konsumgoettinnen.de/sites/all/themes/konsumgoettinnen/logo.png
(C) Foto by Konsumgötinnen
In meinem heutigen Post zum Produkttest des Microsoft Lumia 830 bei den Konsumgöttinnen soll es um die Navigationsapp gehen. Das finde ich super an meinem Nokia Phone und möchte es nicht mehr missen.

Navigation Here-Drive +


Auf dem getesteten Smartphone ist die kostenlose Navigationssoftware bereits vorinstalliert. Man muss nur noch die passenden Karten herunterladen und kann so auch offline navigieren.
Ich habe mir das Kartenmaterial von Deutschland ausgewählt, da ich hauptsächlich im Inland mit dem Auto unterwegs bin. Die Auswahl an europäischem und internationalem Kartenmaterial ist jedoch riesig, man kommt also überall sicher an. Der Download geht sehr schnell und innerhalb von Minuten kann man sich problemlos navigieren lassen. Die Ortung funktioniert auch super schnell und zuverlässig. 

Mit der App kann man verschiedene Anwendungen durchführen. Klickt man auf „Ziel setzen“ kann man die Zieladresse, zu der navigiert werden soll, eingeben. Hat man die Adresse ausgewählt wird angezeigt wie viel Kiometer insgesamt gefahren werden und wie viel Zeit man zum Ziel braucht. Zudem erhält man Informationen über die Gesamtverzögerung.
Was ich ebenfalls sehr hilfreich finde ist, dass man sich die Route mit Aktionen (Abbiegen in … m) anzeigen lassen kann. So kann man sich vor der Fahrt schon mal ein Bild machen, wo man langfährt. 

Über die Routeneinstellungen kann man verschiedene Sachen einschränken: Autobahnen, Mautstraßen, Fähren, Tunnel, unbefestigte Straßen und Autoreisezug.
Nun zur Navigation an sich. Hat man das Ziel ausgewählt und die Navigation gestartet werden neben der erlaubten Geschwindigkeit auch die Geschwindigkeit des Autos angezeigt, sowie die m bis zur nächsten Aktion und die nächste Aktion. 
Die Karte kann durch Klicken auf + und – verkleinert oder vergrößert werden. Zudem kann man die Option „Vollbildschirm“ wählen und die vorherig genannten Anzeigen ausblenden lassen.

Im Startmenü kann man zwischen verschiedenen Funktionen wählen. Unter „Letzte Ziele“ werden die Ziele angezeigt, zu denen man zuletzt navigiert hat. Zudem kann man unter „Favoriten“ seine Lieblingsorte einsehen oder unter „Standort speichern“ den aktuellen Standort zu seinen Favoriten hinzufügen.
Eine weitere sehr hilfreiche Funktion ist „Mein Auto finden“. Die App speichern den Standort des Autos und zeigt ihn auf der Karte an, so kann man sein Auto ganz leicht wiederfinden. 
 
Wenn man das Auto geparkt hat, kann man auf „losgehen“ klicken und gelangt dadurch direkt zum Routenplaner Here Map. Hier kann man sowohl mit dem Auto oder auch zu Fuß navigieren.
In den Einstellungen kann man verschiedene Sachen aktivieren oder deaktivieren. Eine wichtige Funktion finde ich die „Tempolimitwarnung“. Hier kann man angeben wann man gewarnt werden möchte. Auswählen kann man dazu zwischen Tempolimit liegt unter bzw. über 80km/h. Bei beiden Optionen kann man eine Überschreitung des Tempolimits um …km/h eingeben, aber der die Warnung angezeigt werden soll. In diesem Menü kann man auch die Navigationsstimme wählen. Hier kann man verschiedene Sprachen herunterladen und zwischen männlich und weiblich wählen. Außerdem kann man auch angeben, ob die Straßennamen angesagt werden sollen.

Im Großen und Ganzen kann ich sagen, dass mich die Navigation von des Microsoft Lumia 830 sehr überzeugt. Ich hatte bereits vorher ein älteres Lumia mit kostenloser Navigation, hier kann man aber viel mehr Features wie Tempolimit, Auto parken und ähnliches wählen. Auch der Routenplaner Here Map, wo man auch Navigation zu Fuß starten kann, hat mich überzeugt.
Die Nutzung des Programms ist einfach und sehr intuitiv. Dass die App ebenso auch offline funktioniert ist ein weiteres Plus.

Ich kann die Navigationsfunktion deshalb nur sehr positiv bewerten. Ich finde, dass dieses Smartphone ein Navigationsgerät überflüssig macht- ich hatte bisher keins und werde mir auch keins kaufen, denn ich hab ja mein Nokia Lumia.
Schlichtweg eine tolle Funktion, die nicht jedes Smartphone vorzuweisen hat.  

1 Kommentar:

  1. Ich finde solche Navi Apps fürs Handy zwar sehr praktisch, möchte im Auto aber auf keinen Fall auf ein richtiges Navi verzichten. Ich habe nämlich immer das Glück, dass dann gerade der Akku leer ist oder ich kein Ladegerät dabei habe :)

    AntwortenLöschen