Dienstag, 12. März 2013

Testbericht: Maggi Asia & Gemüse Würzbouillon

Für das Testportal Konsumgöttinnen durfte ich als eine von 1.000 Testerinnen die neue Würzbouillon von Maggi auf Herz und Nieren prüfen und so meinen Kochkünsten freien Lauf lassen. 

Ich habe mich sehr auf den Test gefreut, weil ich sehr gerne meinen Asia Wok einsetze und ich die asiatische Küche liebe. Auch Gemüse Pfannen finde ich sehr lecker und koche ich sehr häufig.

Die Produkte

Die Asia Würzbouillon auf Geflügelbasis würzt unter anderem mit Ingwer, Koriander und Kurkuma.
Die Gemüse Würzbouillon enthält Lauch, Sellerie und Petersilie. 
Mit im Testpaket erhalten waren viele leckere Rezeptideen von denen ich schon einige gekocht haben und auch in den kommenden Wochen nachkochen werde. 

Der  Test
Ich muss sagen, dass ich eine echter Fan von diesen Würzbouillons im praktischen Portionsbecher bin. Ich habe bereits die von Knorr (Gemüse, Rind und Huhn) verwendet und war davon überzeugt. Die neuen Würzbouillons von Maggi überzeugen mich ebenfalls. Sie verleihen jedem Gericht eine unverwechselbare Geschmacksnote und machen jedes Gericht zu einem einzigartigen Geschmackserlebnis. Die Würzbouillon ist sehr intensiv und man muss eigentlich kaum oder gar nicht nachwürzen. Ich habe noch mit ein wenig Salz & Pfeffer nachgewürzt, das aber auch nur ganz wenig. Eine wirkliche Zeitersparnis ist die Würzbouillon für mich nicht. Wenn ich per Hand würze brauche ich vielleicht 2-3 Minuten länger, man spart zwar Zeit aber enorm viel ist das nicht. Was ich toll finde ist die einfache Portionierbarkeit. Einfach den Becher aufmachen und rein in die Pfanne, schon hat das Gericht einen tollen Geschmack. Außerdem sind die kleinen Küchenhelfer vielseitig einsetzbar. Ob für Dressings, Gemüsepfannen oder Asia Gerichten- sie passen einfach überall rein. Meiner Meinung nach kann man die Gemüse Bouillon auch sehr gut für Fleischgerichte verwenden. 


Das Fazit
Ich bin sehr überzeugt von den Würzbouillons von Maggi. Ich verwende gerne Gewürzhelfer und toll ist dass man diese nicht einrühren muss und diese dann verklumpen können, sondern dass diese einfach in der Pfanne flüssig werden und sich im gesamten Topf verteilen. Ich werde die Maggi Würzbouillons weiter verwenden, weil sie einen tollen Geschmack in verschiedene Gerichte zaubern können. 

Vielen Dank an die Konsumgöttinnen für diesen tollen Test.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen