Freitag, 29. Juni 2012

Abschluss des Projekts bei Trnd: Fazit zum HTC One S

Mit diesem Post möchte ich das Trnd Projekt mit HTC abschließen und ein kurzes Fazit ziehen.
Dazu gibt es zu allen Fragen der Online Supporter eine kurze Antwort.

In der Umfrage "Sag den Onlinereportern, was dich interessiert" konntet Ihr mitbestimmen, was ihr über das HTC One S erfahren wollt. Hier kommt meine Zusammenfassung dazu:

Teile uns mit, wie gut eignet sich die Dropbox als Speichererweiterung auf dem HTC One S.
Also ich empfinde die 2 Jahre kostenlosen 25 GB Speicher über die Dropboxerweiterung als sehr gelungen. In nur wenigen Schritten lässt sich ein Konto erstellen, dass dann für 24 Monate kostenlos weiteren Speicherplatz bietet. Für mich reichen eigentlich die auf dem Smartphone integrierten 16GB Speicherplatz aus, aber für Personen, die viel auf ihr Handy laden oder vielleicht auch damit arbeiten ist dies ein gelungenes Geschenk, was das HTC One S sehr attraktiv macht.


Teile uns mit, wie gut sich das HTC One S durch Sense 4 personalisieren lässt.
Ich finde die Personalisierungsmöglichkeiten einfach super, weil man verschiedene Bildschirme hat zwischen denen man mit einem Handwisch einfach wechseln kann. Darauf kann man sich seine Lieblingsanwendungen ablegen und so erreicht man diese deutlich schneller. Dadurch wird die ganze Geschichte etwas übersichtlicher und einfacher. Auch die Hintergrundbildschirme sowie die Feautres mit Uhr und Wetter finde ich äußerst gelungen. Ein Geschäftsmann kann sich verschiedene Uhrzeiten aus verschiedenen Ländern anzeigen lassen, für mich ist das Wetter sehr gelungen, auch die Vorschau auf die nächsten Tage oder den Tagesverlauf erachte ich für sehr spannend und hilfreich.


Wie funktioniert der Datenabgleich mit dem PC durch HTC Sync?
Für mich war das ganze relativ einfach. Die Software lässt sich super einfach installieren und der PC erkennt das Smartphone als Quelle an. Über den Sync Manager kann man so ganz einfach Fotos, Musik oder Videos hinzufügen oder löschen. Der Sync Manager ist sehr übersichtlich gestaltet und man findet sich definitiv leicht zurecht. 


Teste den HTC Car Modus und sag wie gut er sich während der Fahrt bedienen lässt.
Dazu kann ich ehrlich gesagt keine Antwort geben, denn ich bediene technische Geräte grundsätzlich nciht während ich fahre. Es ist zwar möglich, aber mir ist es einfach zu unsicher, da ich schon viel gesehen habe, was dadurch passieren kann. Der Car Modus ist jedoch eine super Anwendung und auch die Navigation läuft super ab. Navigationssystem adé, Tom Tom und andere Hersteller können sich warm einpacken. 


Gib deine Erfahrungen mit Beats Audio und der Klangqualität des HTC One S wieder.
Ich bin wirklich total begeistert von der Klangqualität die mit Beats Audio erreichen werden kann. Ich bin ein echter Musik Freak und lege viel Wert darauf, dass diese in optimaler Qualität mein Ohr erreicht. Es ist einfach absolut spitzenklasse was das HTC in diesem Bereich drauf hat. Ich will dies nicht mehr missen und mein Ipod gehört seit einigen Wochen auch der Vergangenheit an. Warum so viele technische Geräte, wenn doch eins-nämlich das HTC One S-völlig ausreichend ist.


Probiere die Serienbildfunktion aus und schieße Fotos während du filmst.
Schon allein diese beiden Funktionen zeigen, dass das HTC ein Spitzengerät ist, das mit allen herkömmlichen Digitalkameras für den Hausgebrauch mithalten kann. Die Bilder werden mit der 8-Megapixel-Kamera mit Autofukus gestochen scharf. Auch während man filmt, ist es möglich Fotos zu machen und das ist ganz einfach. Auch die Serienbildfunktion kann sich sehen lassen. Die Kamera ist super schnell einsatzbereit und braucht, wenn man normal Fotos schießt nicht mal eine Sekunde. Alle Bilder sind gestochen scharf und können sich echt sehen lassen.


Wie leistungsstark ist der Dual Core Prozessor bei unterschiedlichen Anwendungen?
Mit der Leistung des Prozessor bin ich überaus zufrieden. Ich finde es äußerst angenehm, dass man mehrere Anwendungen auf einmal aufrufen kann, ohne das gleich das gesamte System zusammenbricht. Da kann manchmal selbst mein Computer nicht mithalten, der sich schon aufhängt, wenn man nur mal schnell ins Internet möchte. 


Finde heraus, wie schnell sich der HTC im Web verhält. 
Meiner Meinung nach ist es schneller als das Nokia Lumia 800 was ich auch schon testen durfte. Natürlich kann man nicht sagen, dass es ultraschnell ist, (was vielleicht auch daran liegen mag, dass in meinem kleinen Dorf schnelles Internet noch nicht installiert ist) jedoch kommt man ans Ziel und für´s mal schnell unterwegs was nachschauen reicht das vollkommen aus.



Teste die Kamera und schieße Bilder mit Menschen / Gegenständen in Bewegung und bei schlechten Lichtverhältnissen.
Ich denke, dass die Kamera wirklich das Highlight des gesamten Smartphones ist. Auch wenn sich Menschen oder Gegenstände bewegen, haben die entstehenden Fotos eine erstklassige Qualität, die ich manchmal wirklich nicht mit meiner 12 Megapixel Digitalkamera von Casio hinkriege. Die Kamera ist außerordentlich gut ausgearbeitet und verfügt über tolle Features und Funktionen, die jedes Bild zu einem Treffer machen. Auch abends oder bei extremen Sonneschein erhält man tolle Fotos.



Wie lange hält der Akku bei alltäglichen Anwendungen und Extrembedingungen?
Der Akku ist meiner Meinung nach das Manko bei jedem Smartphone. Es ist einfach unerlässlich, dass man es jeden Abend mal an die Steckdose hängt und auflädt. Bei Extrembedingungen ist der Akku ruck zuck weg und außerdem gibt dabei das Gerät sehr viel Energie in Form von Wärme ab, das Smartphone wird sehr warm. Bei alltäglichen Anwendungen reicht der Akku etwas länger, manchmal auch länger als einen Tag, man sollte es trotzdem abends immer aufladen, da man ja nie weiß, wozu man das HTC am nächsten Tag braucht.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen