Montag, 2. April 2012

Konsumgöttinnen: Dampfbügelstation Stirella VVX 1660 Dual Vap von De‘Longhi "Erster Eindruck"

http://www.konsumgoettinnen.de/tl_files/images/design/logo.gif
(C) Konsumgöttinnen
Meine Mutter war eine der 5 Glücklichen, die von den Konsumgöttinnen ausgewählt wurde, um die neue Dampfbügelstation Stirella VVX 1660 Dual Vap von der Firma De´Longhi zu testen.

"Die fünf Gewinnerinnen sind:
http://www.konsumgoettinnen.de/tl_files/images/design/content_bullet.gif Anne1965 
http://www.konsumgoettinnen.de/tl_files/images/design/content_bullet.gif erialcakina 
http://www.konsumgoettinnen.de/tl_files/images/design/content_bullet.gif filmundmusik 
http://www.konsumgoettinnen.de/tl_files/images/design/content_bullet.gif gud13 
http://www.konsumgoettinnen.de/tl_files/images/design/content_bullet.gif Schorschi" 

Vor ungefähr einer Woche hat sie das tolle Produkt erhalten und sich fleißig ans testen gemacht.


In meinem ersten Post der Testreihe geht es um den ersten Eindruck, Hinweise zur Verwendung und natürlich findet ihr auch ein paar Bilder zum schmucken Stück. Ja wir sind dabei und freuen uns tierisch. Ob wohl die neue Bügelstation hält was sie verspricht und ob uns das bügeln damit leichter fällt? Das alles in der Testphase auf meinem Blog oder auf der Aktionsseite bei den Konsumgöttinnen.


Wissenswertes über die Dampfbügelstation

Die Firma De´Longhi bietet Dampfbügelstationen an, mit denen man leichter und schneller bügeln kann. Laut Hersteller spart man die Hälfte der Zeit bei der meist ungeliebten Freizeitbeschäftigung. Der Unterschied zum normalen Bügeleisen gibt Aufschluss über diese Aussage. Bei beiden Produkten werden die Textilien durch Wasserdampf geglättet und in Form gebracht. Bei einem normalen Bügeleisen verdampft das Wasser, wenn es auf die Bügelsohle auftritt und bearbeitet so das Material. Bei der Dampfbügelstation wird das Wasser bereits im Kessel erhitzt und tritt als Dampf auf die Textilien. Dies ermöglicht ein tieferes Eindringen in die Faser und sorgt für die vielen Vorteile die oben bereits beschrieben wurden. 
Und noch etwas ist praktisch an der De´Longhi Dampfbügelstation: Das Bügeleisen kann durch einen seperaten Wassertank das Wasser kontinuierlich aufwärmen, was eine große Zeitersparnis bedeutet. Des Weiteren kann während dem Bügeln der Tank befüllt werden, ohne das eine Pause entsteht. Hört sich das nicht klasse an?
Das Wasser ist somit in 2 Minuten erhitzt und kann in Sekundenschnelle angewandt werden. Die "Dual Vap" Funktion bietet die Möglichkeit sowohl aus der Spitze oder aus der gesamten Fläche Dampf entweichen zu lassen. Dies sorgt für eine prezisere Einsatzmöglichkeit und Regulierbarkeit. 
Bei besonderen Härtefallen bietet sich die "Turbo-Dampf-Funktion" an, bei der besonders viel Dampf ausgesoßen wird, um stark verknitterte Stoffe zu glätten.


Mein erster Eindruck
Im Lieferumfang enthalten ist nebem dem Dampfbügeleisen und der passenden Station eine Gebrauchsanweisung. Man kennt das ja von jedem technischen Gerät, unzählige Seiten, durch die man sich vor der In-Betriebnahme wühlen muss. Bei dieser ist das anders. Sie sieht zwar nach viel aus, wenn man sich jedoch auf die deutsche Sprache reduzieren möchte sind es nur 6 Seiten, viele auch mit Bildern, die man vor Gebrauch beachten sollte. 

Ich habe bisher noch keine Erfahrungen mit Haushaltsprodukten von De´Longhi gemacht, deshalb war ich sehr gespannt, wie mir diese Marke und deren Produkten zusagen würden. Ich kann also unvoreingenommen bewerten. 

Wenn man sich die Dampfbügelstation anschaut, ist sie schon ein echter Eye-Catcher. Wenn man beachtet das hauptsächlich Frauen bügeln ist die Farbe weiß kombiniert mit einem Hauch von Lavendel ein echtes Schmuckstück und ein toller Hingucker.
Die Station ist wirklich sehr leicht und auch das Bügeleisen liegt durch das geringe Gewicht und die aerodynamisch geschnittene Form gut in der Hand.
Was mir sofort aufgefallen ist, ist die Verriegelungsfunktion, das ist echt super praktisch. Wenn man die Dampfbügelstation sicher transportieren möchte oder einfach nur sicher verwahren möchte, kann man das Bügeleisen mit der Station verbinden und durch nur einen Schalter verriegeln. Erst wenn man diesen Schalter löst, lässt sich das Bügeleisen entfernen. Beim Transport ist das wirklich ein angenehmes Feature, weil man somit zahlreichen Gefahren und Schäden aus dem Weg gehen kann. 

Die Bedienung scheint mir auf den ersten Blick auch sehr einfach. Der Wassertank lässt sich einfach vor oder während dem Gebrauch befüllen und ist so in die Station integriert, dass er kaum auffält. Es sind nicht unnötig viele Knöpfe, das heißt auch ältere Leute, die häufig Probleme mit technischen Neuheiten haben und sich nichts merken können, kann man das Gerät empfehlen. Außerdem hat jeder Knopf ein Symbol, weshalb dessen Funktion einfach zu verstehen ist.

Neben der einfachen Bedienbarkeit hat das Dampfbügeleisen echt tolle Funktionen, die das Bügeln einfacher und effizienter machen. 

Auf diese werde ich im nächsten Post genauer eingehen. Dann wird es auch ein Video geben, was das Bügeleisen in Aktion zeigt.
 

Hier noch ein paar Fotos des Produkts.


 
Der Wassertank, den man leicht auch während dem Bügeln befüllen kann.

 
Die Dampfbügelstation in der vollen Pracht. Sehr handlich- ein echter Eye-Catcher

 
Die Dual Vap Funktion, mit der effizienteres Bügeln garantiert ist.

 
Der Schalter zur Verriegelung- für einen sicheren Transport

 
Der Regulierungsschalter für die Dampfmenge- die Turbo-Dampf-Funktion für besondere Härtefälle.

 
Die Schnur kann praktisch verstaut werden.
Außerdem ein Anti-Calc-System zur Reinigung des Heizkessels

 
Die Dampfbügelstation ohne Bügeleisen


(C) Hinweis: Die Fotos dürfen nicht kopiert werden, da sie mein Eigentum sind


Kommentare:

  1. Wow Klasse, da hatte deine Mama ja großes Glück. Die Bügelstation hätte ich auch gerne getestet. Sie ist bestimmt super! glg Gabi :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben uns auch riesig gefreut.
      Nach meinen bisherigen Testergebnissen kann ich die Dampfbügelstation nur weiterempfehlen.
      180€ ist zwar ein stolzer Preis, aber die Erfahrungen sind durchweg positiv. Außerdem ergibt sich bei vergleichbaren Produkte kaum ein preislicher Unterschied.

      Die Zeitersparnis ist ein wirklicher Pluspunkt :-D

      Löschen
  2. Hallo Frechi,

    Bist du mit deiner Dampfbügelstation nach wie vor zufrieden? Ich will mir auch eine kaufen und habe mich im Internet mal umgeschaut, so wurde ich von der großen Suchmaschinenseite auf deinen Blog geschickt.
    Bisher dachte ich an die Tefal 8330. Die war Testsieger bei Stiftung Warentest und kommt eigentlich überall gut weg in Tests, zum Beispiel hier: Link

    Kennst du dieses Modell auch? Was soll ich nur tun???
    LG, Tamara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tamara,
      ich bin nach wie vor mit der Dampfbügelstation zufrieden. Ich kann eigentlich nur positives berichten. Die Tefal 8330 kenne ich leider nicht, der Testbericht hört sich jedoch sehr gut an. Ich kann dir die Stirella nur empfehlen. Sie sie gut aus und verfügt über tolle technische Feautres. Wenn du viel bügelst, lohnt sich der Preis auch wirklich. Ich denke, man bekommt sie bei amazon oder ebay bestimmt billiger als die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers ist (180€).
      Wenn du jedoch nicht so oft bügelst, denke ich reicht ein normales Bügeleisen vollkommen aus.

      Löschen