Montag, 30. Januar 2012

Testbericht: Davines Authentic Schönheitsprodukte

Von der Kosmetikfirma Davines habe ich zwei tolle Beautyprodukte zum Testen erhalten, über die ich heute berichten möchte.

Es handelt sich dabei um zwei Produkte der Reihe Davines Authentic Formulas. Das besondere an diesen Produkte ist, dass man es für  verschiedene "Körperteile" geeignet sind. Die Schönheitspflege kann man gleichermaßen für Haare, speziell fürs Gesicht und auch für den ganzen Körper verwenden.
Sie bestehen fast zu 100% aus Naturstoffen und sind frei von künstlichen Farbstoffen.
Also eine ideale Pflege für Eure Schönheit.

Die Kosmetika setzen sich zusammen aus Sesam-Keimöl, biologischem Jojoba-Öl, biologischem Sonnenblumenöl und biologischer Sheabutter und wirken dabei feuchtigkeitsspendend, nährend und regenerierend. Die Haut wird damit mit pflegenden Vitaminen versorgt. Alle Produkte sind dermatologisch getestet.


Davines Authentic hair/body washing Nectar
Ich bin begeistert von dem Produkt. Ich habe es hauptsächlich als Shampoo, also für meine Haare verwendet. Sie wurden dadurch weich, glänzend und wirkten sehr gepflegt. Ich habe sehr widerspenstiges Haar und nach der Anwendung sah es aus wie neu geboren.


Davines Authentic Moisturising face/hair/body Balm
Hier habe ich nicht nur die Shampoo, sondern auch die Hautpflegefunktion getestet. Meine Haut ist eigentlich durchschnittlich, nicht besonders trocken, aber auch nicht fettig -normale Mischhaut. Ich kann jedoch feststellen, dass sich nach der Anwendung die Haare bzw. die Haut sehr weich und geschmeidig angefühlt haben. Glatt wie ein Babypo und glänzend wie pures Gold.

Beide Produkte haben sehr angenehm geduftet. Die Hauptnote bestand aus frischen Zitronen, die perfekt in die Sommerzeit passen und sehr intensiv, jedoch nicht zu aufdringlich duften. Im Hintergrund konnte man eine leichte blumige Note vernehmen, die perfekt mit der Zitrusnote harmoniert hat.


Vielen Dank für den tollen Test. Ich finde die Produkte sehr angenehm und werde dieser auch weiterhin verwenden.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen