Montag, 23. Januar 2012

Konsumgöttinnen: Nokia Lumia 800 - Abschlussbericht

Jetzt ist sie da, die Nachricht von dem Konsumgöttinnen Team:

Die Nokia Lumia 800 Testaktion neigt sich  dem Ende zu, die Test- und Bewertungsphase geht zu Ende.

Mir persönlich hat es sehr viel Spaß und Freude bereitet das neue Smartphone von Nokia genauer unter die Lupe zu nehmen und Euch von meinen Erfahrungen zu berichten. Aufmerksam habe ich auch die Testberichte und Fazits der anderen Testerinnen gelesen, weil ich wissen wollte, wie das neue Windows Phone ankommt und ob ich deren Meinung teilen kann.

Ich war erstaunt wie viele meine Rezensionen gelesen haben und bin stolz meinen neuen Video Blog auf You-Tube mit so einem tollen Test einweihen zu können.

Heute gibt´s nochmal einen Abschlussbericht mit meinem Fazit zum Smartphone, zum Testablauf und zum Nokia Kundenservice.

Um es etwas einfacher zu machen, habe ich zu jedem Kritikpunkt ein Rating vergeben, um auch mein Gesamtfazit zu veranschaulichen. Unter jedem Überpunkt steht die Anzahl der Sterne.
★★★★★ total überzeugt / herausragende Qualität
★★★★     sehr zufrieden / gute Qualität
★★★         in Ordnung mit einigen Abstrichen
★★            verbesserungsfähig
★                nicht zufrieden / fehlerhaft 

Zunächst erst einmal einige grundlegende Dinge, die bei jedem technischen Gerät erst einmal geprüft werden müssen.

Bedienung / Handling
Auch für komplette Smartphone Anfänger ist das Nokia Lumia sehr leicht zu bedienen. Wer ein klein bisschen technisches Verständnis hat, findet sich schnell zurecht. Obwohl ein Haufen an Funktionen verfügbar sind, findet man schnell die wichtigsten Punkte heraus. Bei speziellen Funktionen, wie z.B. dem Nachsehen der Akkuleistung kann man sich schnell im Internet informieren, oder die übersichtlich gestaltete und kurze Gebrauchsanweisung zu Gemüte führen. Aller Anfang ist schwer, das trifft jedoch nicht auf die Bedienbarkeit des Nokia Lumia 800 zu. Zu Beginn hatte ich zwar kleine Schwierigkeiten die Akkuladeklappe und das Fach für die Micro-Sim-Karte zu öffnen, aber nach 1,2-mal ausprobieren ging´s dann doch wie geschmiert. (Man braucht halt ein bisschen Übung)

★★★★★ Sterne für eine super leichte Bedienbarkeit, auch für totale Smartphone Laien       geeignet


Design
Das Nokia Lumia 800 gibt es in drei verschiedenen Farben: klassisches schwarz, trendiges cyan und weibliches Magenta \ pink.
Mein Testgerät hatte die Farbe cyan, welche mir sehr gut gefällt. Pink wäre bestimmt auch sehr schön gewesen, aber cyan ist neutraler und wirkt sehr peppig und trendy. Eine Schutzhülle in der gleichen Farbe ist im Lieferumfang erhalten. Diese schmiegt sich perfekt dem Smartphone an und sitzt wie eine zweite Haut.
Die Verarbeitung ist qualtativ sehr hochwertig: das Display zum Beispiel geht ohne abzustehen fließend in das Gehäuse über, die Tasten für Lautstärkereglung, Kamera und Tastensperre sind zutun das Gehäuse integriert. Außerdem liegt nur der Anschluss für die Kopfhörer offen, Ladebuchse und Sim-Karten Fach sind durch eine Klappe fest verschlossen, dadurch werden diese von Staub und Dreck geschützt.
Insgesamt macht das Nokia Lumia einen qualitativ hochwertigen Eindruck. Der große Display liegt gut in der Hand und ist auch für kleine Hände gut geeignet. Die Farbe cyan ist auffällig, ein echter Eye-Catcher, der alle Blicke auf sich zieht. Das Äußere überzeugt durch Eleganz und Design.





Die Kacheln auf dem Bildschirm können in vielen verschiedenen Farben designt werden. Auch der Hintergrund kann je nach Gefallen entweder hell oder dunkel ausgewählt werden.




★★★★★ Sterne für ein trendiges Smartphone, was man nach seinen eigenen Wünschen gestalten kann


Akkuleistung
Wie viele von euch bereits in einigen Magazinen oder Internetberichten gelesen haben ist die Serie des Nokia Lumia 800 vom Akkubug betroffen. Leider wurden zahlreiche Geräte mit einer verringerten Akkukapazität geliefert worden. Betroffene Smartphones müssen teilweise mehrmals täglich aufgeladen werden, was ziemlich nervig sein kann. Unglücklicherweise war auch mein Testgerät vom Akkufehler betroffen. Ich habe mich für einen Umtausch des Nokia Lumia entschieden, dazu muss man sich nur kurz mit dem Kundenservice in Verbindung setzen, einen Termin vereinbaren und der Austausch erfolgt problemlos und relativ zügig. Bis Ende Januar soll auf jedem Smartphone ein Update verfügbar sein, dass den Akkufehler behebt.
Zu meinem Austauschgerät kann ich sagen, dass ich nun sehr zufrieden mit der Kapazität des Akkus bin. Ich muss das Smartphone bei regelmäßiger Nutzung so ungefähr jeden zweiten bis dritten Tag aufladen was normal ist bei Smartphones.

★★★★ Sterne, da ich nach anfänglichen Schwiergkeiten nun sehr zufrieden bin


Office Programme



Auf dem gerät sind die bekannten Programme Word, Exel, PowerPoint und OneNote installiert. Das finde ich sehr praktisch, da man so auch unterwegs Dateien und Dokumente  verfassen und anlegen kann. Für mich sehr hilfreich, weil ich viel mit diesen Programmen arbeite und diese intensiv nutze.

 
Ein echter Pluspunkt beim neuen Windows Phone von Nokia

★★★★★ super Anwednung zum Erstellen und Bearbeiten von Dokumenten


Navigationssystem
Ein echtes Highlight ist ebenfalls das Nokia Navigationssystem. Ich selbst habe kein Navi, leihe es mir aber ab und zu von meiner Schwester wenn ich ss brauche. Die Navigation im neuen Smartphone ist eine super zusätzliche Anwendung, die echt nützlich ist. Die Karten, die man braucht, kann man sich einfach runterladen, dauert zwar kurz aber ist echt praktisch. Die Bedienung ist sehr simpel und gleicht normalen Navigationssystemen. Abzug bekommt dieses Feature jedoch dafür, dass es sehr schlecht im Auto zu platzieren ist. Es fehlt eine geeignete Anbringungsmöglichkeit bzw. Halterung.
Ich werde mich demnächst mal umsehen, ob ich so etwas im Internet oder in Geschäften finden kann.

★★★★ tolle und nützliche Anwendung mit geringfügigen Fehlern



Der Touchscreen
Ich hatte vorher ein Handy mit normalen Tasten, das tippen hat dadurch auch viel länger gedauert, als mit dem Touchscreen des Nokia Lumia 800. Die Tastatur kann man unter dem Menüpunkt Einstellungen in verschiedenen Sprachen einstellen. Ich habe zum Beispiel die Sprachen Deutsch, Englisch und Französisch ausgewählt, da ich hauptsächlich in diesen Sprache schreibe. Direkt am Tastaturfeld kann man dann auswählen (neben der Leertaste), in welcher Sprache man gerade schreibt. Dann werden Wortvorschläge in der jeweiligen  Sprache angezeigt. Außerdem werden falsch geschriebene Wörter per Autokorrektur verbessert.
Ein weiterer Pluspunkt des Nokia Lumia 800 Touchscreens ist die schnelle Reaktionszeit. Der Bildschirm reagiert fast ohne zeitliche Verzögerung. Dreht man das Smartphone in der Hand dauert es nur wenige Sekunden bis sich auch die Tastatur und Seite dreht. Ein weiteres Beispiel für die hohe Reaktionsgeschwindigkeit des Touchscreens.
Ein Nachteil, jedoch von jedem Touchscreen Smartphone sind die lästigen und nicht so schön aussehenden Fingerabdrücke auf dem Display (3,7 Zoll). Diese sieht man auch nur, wenn das gerät gerade nicht genutzt wird und der Display dunkel ist. Die Fingerabdrücke kann man ganz schnell entfernen, dann sieht das Gerät aus wie neu. Einfach kurz an der Kleidung abwischen :-)
Praktisch sind die drei Felder am unteren Rand des Displays. Mit der linken Pfeiltaste kann man zur letzten Anwendung zurückkehren, mit dem Windows Symbol in der Mitte gelangt man zum Startbildschirm und mit der Lupe ganz rechts wechselt man zur Suchfunktion Bing. Schön fände ich es eine Taste zum Aufruf des Internet Explorers und zum Abruf von E- Mails gegeben hätte. Da aber jeder sein Smartphone für verschiedene Features nutzt, kann man sich ja die Hauptanwendungen als Kachel auf den Stadtbildschirm legen.

★★★★★ Sterne für außerordentlich schnelle Reaktion



Hinzufügen von Kontakten und Konten
Das Nokia Lumia kann man mit zahlreichen sozialen Netzwerke (beispielsweise Facebook und Twitter) oder E-Mail Konten verbinden.
Ich nutze das Smartphone hauptsächlich zum Abrufen von E-Mail was relativ schnell geht und echt super praktisch ist. Unter dem Menüpunkt Kontakte kann man sich diese Konten auf das Smartphone holen, indem man den entsprechenden Account auswählt und seine Zugangsdaten (Mailadresse und Passwort) eingibt. In der Kachel Kontakte kann man dann jederzeit die Neuigkeiten der Freunde sehen.
Die Vernetzung betrachte ich als zeitsparend und kinderleicht, wobei für mich letztlich eher das E-Mail Konto interessant ist.

★★★★★ Sterne für simple Bedienung und tolles Feature


SIM-Karte und Kostenfaktor
Für das Nokia Lumia braucht man eine besondere SIM-Karte genannt Micro-SIM (wie beim iPhone und iPad). Ich habe mich für eine Karte bei simyo entschieden kombiniert mit einer Internetflat, die monatlich kündbar ist und mich nur 9,90€ kostet. Die SIM-Karte hatnur 4,90€ gekostet, wobei noch ein Guthaben von 10€ auf der Karte ist. Sms und Telefonate ins Festnetz oder mobile Netz kosten einheitlich 9ct pro Minute.
Echt günstig finde ich. Außerdem braucht man sich nicht ständig Gedanken machen, ob sich das Smartphone gerade eigenwillig ins Internet einwählt und horente Kosten verursacht, was mich extrem beruhigt. Das Nokia  Lumia 800 kostet neu so um die 500€, man erhält es aber auch schon für 400€ bei eBay und Amazon.
Das ist schon für einen Normalerdiener teuer  teuer, doch vergleichbar mit anderen Smartphones. Man kann es auch kostengünstiger gebraucht erwerben. Neue Technik ist teuer.

★★★★ Sterne, weil die Micro-Sim doch nicht so teuer ist, wie zuerst gedacht und eine Internet Flat zu guten Konditionen verfügbar ist

Qualität und Verarbeitung
Das Nokia Lumia 800 Windows Phone ist qualitativ sehr hochwertig verarbeitet. Dies sieht man schon an der im Lieferumfang enthaltenen Schutzhülle, die sich wie eine zweite Haut dem Smartphone anpasst und kaum sichtbar ist / beeinträchtig. Das Smartphone an sich ist ebenfalls sehr hochwertig produziert- hier wurden keine Kosten und Mühen gescheut um ein hervorragend verarbeitetes Smartphone zu konstruieren. Gehäuse und Bildschirm / Display gehen ohne Ecken und Kanten makellos ineinander über. Das Nokia wirkt sehr edel und ist dadurch ein echter Hingucker. Auch das Material des Displays ist mit Bedacht ausgewählt. Es ist spezielles Gorilla Glas, das heißt kratz- und bruchfest. Wer also nicht so sorgsam mit seinem teuren Smartphone umgeht braucht sich keine Gedanken zu machen. Schade ist, dass der Akku direkt ins Gehäuse integriert ist und nicht entnommen werden kann, was bei dem Akkubug ein echter Minuspunkt ist. Trotzdem überzeugt das Nokia Lumia 800 mit Eleganz und Style, es kann auf jeden Fall mit vergleichbaren Geräten mithalten, übertrumpft diese sogar in manchen Aspekten

★★★★★ Sterne für hervoragende Qualität und Verarbeitung


Kamera
Ich bin nicht wirklich ein Fan von Handykameras, weil ich noch nie eine hatte, die irgendwie schöne Fotos schießen konnte. Deshalb mache ich eigentlich lieber ein paar Schnappschüsse mit einer richtigen Digitalkamera. Die im Smartphone integrierte Kamera hat 8 Megapixel und macht für meine Bedürfnisse schöne Fotos. Es dauert zwar etwas bis man ein passendes Bild findet, aber praktisch ist das man sein Handy ja eigentlich immer dabei hat und dafür reicht die Bildqualität allemal aus. Wenn man jedoch keinen spontanen Fotos macht, sondern gezielt plant Fotos zu machen lohnt es sich auf jeden Fall seine Digicam einzupacken. Die Bedienung der Kamera ist simpel und bietet viele zusätzliche Features. Beispielsweise kann man schwarz- weiß Aufnahmen machen oder wie bei einer normalen Kamera Belichtung und Blitz einstellen.
Außerdem kann man nicht nur fotografieren, sondern auch ein kleines Video drehen.
Hier seht ihr mal einige Schnappschüsse, die ich mit der Kamera des Nokia Lumia 800 aufgenommen habe.

(Bilder folgenden demnächst, müssen noch hochgeladen werden)
Ich finde, dass die Bilder echt gut geworden sind, sehe scharf und Details sind auch sehr gut zu erkennen. Insgesamt waren eigentlich alle Bilder von hoher Qualität und nicht verschwommen, wie man es vielleicht vermutet.

★★★★★ Sterne für ein Kamera-Ergebnis, dass sich sehen lassen kann


Musik
Um Musik und Videos auf das Smartphone zu übertragen, muss man das Gerät über das mitgelieferte USB-Kabel mit dem PC verbinden. Dazu muss das eine Kabelende in die Buchse für das Ladekabel schieben. Denn das Kabel ist für das Aufladen des Akkus und uur Verbindung mit dem PC gleichsam geeignet. Das finde ich wirklich sehr praktisch, weil so unnötiges Kabelchaos vermieden wird. Um Musik oder Videos auf das Nokia Lumia 800 zu laden, muss man sich das Programm Zune installieren. Dies dauert ein wenig Zeit, da man die Dateien nicht direkt auf das Gerät ziehen kann. Das empfinde ich als kleinen Nachteil, weil es einfach viel prakischer wäre. Bei meinem alten Handy hatte ich eine Installations-CD, über die ich meine Daten auf das Gerät laden und konfigurieren konnte.
Die Qualität der Wiedergabe des Tons ist super. Die Lautsprecherboxen geben die Melodie orginalgetreu wieder, was übrigends beim Telefonieren (Wiedergabe der Stimmen) ebenfalls der Fall ist.


★★★★ Sterne für tolle Wiedergabe, kleiner Abzug für die Verbindung mit dem PC



Apps
Apps sind ja schon eine Sache für sich. Manche sind ja vollkommen sinnlos, andere sind schöne Spielereinen und wieder andere sind wirklich praktisch. Mit der What's App kann man mit Freunden, die diese App ebenfalls installiert haben kostenlos schreiben.
Es gibt zwar nicht so viel Auswahl wie bei Apple, was mich aber nicht stört, weil ich dieses Feature nicht übermäßig nutze.

★★★★ Sterne für tolle Apps



Fazit und Gesamteindruck
Ich bin total überzeugt von dem neuen Windows Phone von Nokia. Es sieht nicht nur extrem stylisch aus und kann auch technisch mit Smartphones von anderen Anbietern mithalten. Insgesamt erhält das Gerät eine Durchschnittsnote (ermittelt aus allen getesteten Features und den sich daraus ergebenden Zwischenwerten) von ★★★★ Sternen.

Ich werde das Nokia Lumia auf jeden Fall weiter verwenden. Es ist einfach ein technisches Wunder, was einem in der heutigen Zeit des Technikzeitalters echt das Leben erleichtert. Denn ist es nicht praktisch, wenn man unterwegs mal schnell im Internet surfen oder seine Mails checken kann? So kann man sich beispielsweise die Wartezeit in der Arztpraxis verschönern und intensiv nutzen. Mir ist mein Nokia Lumia 800 echt ans Herz gewachsen. Und wer hat schon ein Navigationssystem, einen Kalender, eine Digitalkamera, einen Camcorder, einen Mp3 Player, einen DVD Player  - kurz gesagt einen ganzen Computer mit vielen zusätzlichen Features in der Tasche?




Abschließend bleibt es mir nur noch mich vielmals bei den Konsumgöttinnen zu bedanken. Der Test hat mir unglaublich viel Spaß gemacht, vielen herzlichen Dank, dass ich eine der 10 Testerinnen sein durfte. Danke für die überaus nette Betreuung und den reibungslosen Testablauf. Total gefreut hat mich auch, dass das Smartphone noch pünktlich zu Weihnachten geliefert wurde.


Ein weiterer Dank geht auch an meine treuen Leser, die gespannt meine Rezensionen verfolgt haben. Für euch habe ich noch eine gute Nachricht. Obwohl das Projekt beendet ist wird es weiterhin auf meinem YouTube Channel Video Posts zu wichtigen und interessanten Funktionen geben, über welche ich euch hier natürlich auf dem laufenden halten werde.


Falls ihr noch irgendwelche Fragen oder Anregungen habt, freue ich mich über Kommentare unter diesem Post.






1 Kommentar:

  1. Einer der besseren Berichte die ich über das Nokia Lumia 800 lesen durfte. Danke hierfür.

    Clown2000

    AntwortenLöschen